Nach der Sommerpause trafen sich 25 Senioren zum Abendmahlsgottesdienst in der Kirche. Frau Pastorin Sundermann brachte eine getrocknete Jericho-Rose mit. Während der Predigt wurde diese Rose in eine mit Wasser gefüllte Schale gelegt.

Anschließend gab es im Gemeindehaus Grillwürstchen und selbst zubereitete Salate.

Im Laufe des Nachmittags zeigte die quasi tote Pflanze durch „Vollsaugen“ mit Wasser ihren „Aufblüh-Effekt“ – ein eindrucksvolles Sinnbild für die Lebenskraft, die in ihr steckt! Vergleichbar mit der Liebe Gottes, die uns jeden Tag als Quelle für unser Leben bereitsteht.

Zum Abschluss des Nachmittags wurden die Geburtstagskinder der letzten drei Monate mit ihrem Wunschlied gratuliert.

Weitere Bilder >>