Gottesdienst mit Abschluss am Ehrenmal in Collinghorst zwischen „Martinsgans“ und „Weihnachtsgans“. Am Volkstrauertag (19. November 2017) lud die Kirchengemeinde zum Gottesdienst in die Ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche ein. Rund 100 Personen kamen, darunter mit einer großen Abordnung die Freiwillige Feuerwehr Collinghorst, der Schützenverein Glansdorf und Vertreter des Ortsrates. Pastorin Marion Steinmeier gestaltete Liturgie, Predigt und nach dem gemeinsamen Gang zum Ehrenmal den Abschluss mit Vater unser und Segen. Der Fanfarenzug sorgte dort für den dezenten musikalischen Rahmen. Ortsbürgermeisterin Sonja Bluhm hielt die Ansprache. Im Anschluss an die Gedenkfeier gab es Tee und je individuell geschmierte und belegte „Do it yourself“-Brote im Gemeindehaus, organisiert vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde.

weitere Bilder