Umrahmt von Sonnenschein war heute die feierliche Einholung von Pastor Torben Weinz. Auf einer Pferdekutsche fuhr Familie Weinz mit Vertetern des Kirchenvorstands und Pastor i. R. Bernd Brandt durch Collinghorst und Glansdorf. Der Posaunenchor spielte an drei Stellen, der Kirchenchor der Ev.-luth. Dreifaltigkeitsgemeinde sang Pastor Weinz ins Gemeindehaus. Ca. 50 Gemeindemitglieder fuhren mit dem Fahrrad zusammen mit Superintendent Gerd Bohlen hinter der geschmückten Kutsche von und mit Hans Bruns her. Die Häuser am Wegesrand waren teilweise geschmückt, Anwohner winkten dem „Einholungs-Zug“ freudig zu. Die Freiwillige Feuerwehr Collinghorst fuhr vorweg und hinterher und organisierte die Absperrung des Weges. Am Gasteweg, der durchgängig geschmückt war, gab es eine Wegsperre und „flüssige Wegzehrung“ für alle. Den Abschluss bildete eine gemütliche Teetafel im Gemeindehaus, dessen Eingang mit einem Bogen vom Kirchenvorstand verziert war, mit mitgebrachtem Kuchenbuffett und kalten Getränken. Pastor Torben Weinz war beeindruckt und bedankte sich für diese gelungene Begrüßung.

weitere Bilder