Das, was eine Kirchengemeinde im Kern ausmacht, ist für viele Menschen, dass sie sich für den Zusammenhalt im Dorf einsetzt. Sie ist der „Kitt der Gesellschaft“.

Dieses Zusammengehörigkeitsgefühls entsteht bei der Begegnung von Angesicht zu Angesicht.

Dem Besuchsdienst einer Gemeinde kommt daher eine wichtige Aufgabe zu, die aber oft nicht publik gemacht wird. Weil den Besuchen im Dorf eine so zentrale Bedeutung zukommt, haben sich Ehrenamtliche zusammengesetzt, die maßgeblich in die Collinghorster und Glansdorfer Häuser kommen, um die Menschen zu besuchen.

Gewahr wurden alle Beteilgten, wie vielfältig die Besuchsdienstarbeit ist:

  • die Sonntagsgottesdienste werden auf USB Sticks aufgenommen und jede Woche zum Anhören zu Interessierten gebracht.
  • Menschen, die in Westrhauderfehn oder Ostrhauderfehn in Seniorenheime umgezogen sind, aber der Dreifaltigkeitsgemeinde verbunden bleiben wollen, werden vor Ort besucht.
  • Schließlich werden viele hundert „Geburtstagskinder“ besucht, auf Wunsch werden auch Ständchen vom Posaunenchor gespielt.

Neben diesem engagieren sich weitere Ehrenamtliche bei der Organisation der vierteljährigen Geburtstagsparty, wo die Geburtstage nachgefeiert werden.

Außerdem werden alle Senioren ab 80 Jahre im Advent von Kirchenvorstehern zu Hause besucht.

Zum offiziellen Besuchsdienst gehören (von links):

Gerlinde und Alwin Okken (USB Stick-Verteilung, Frau Okken fehlt  auf dem Bild)

Gerda Götze (Koordinierung Besuchsdienst und Adventsbesuche des Kirchenvorstandes, Krankenhausbesuche auf Wunsch)

Torben Weinz, Pastor (Geburtstagsbesuche)

Elfriede Oltmanns (Besuch in den Senioren- und Pflegeheimen und Stickverteilung)

Hertha Woike (Geburtstagsbesuche und  Koordination Besuche mit Posaunenchor )

Helga Vieth (Geburtstagsbesuche und Vertretung der Stickverteilung)

Frauke Mohwinkel (Geburtstagsbesuche; derzeit in Ausbildung zur Trauerbegleiterin)

Liane Gerdes (Verteilung der Geburtstagspost an die 71 72 73 74 76 77 78 und 79jährigenGeb.-Kinder)

Lieselotte Getrost (Besuche in Seniorenwohnanlage Ancora-Ring)

Marianne Hessenius (Geburtstagsbesuche)

Hinrich Hessenius (USB Stick Aufnahme)