Viel mehr als nur ein Einsingen und Lieder über fürs Martinilaufen war der heutige Laternenumzug. Auf Initiative der Krabbelgruppe wurde nun auch in Collinghorst ein Laternenumzug ins Leben gerufen. Vorbereitet wurde er durch gemeinsames Laternenbasteln in der Krabbelgruppe und an einem Jungschar-Nachmittag.
Zu Beginn des Laternenumzuges trafen sich die Familien in der Kirche und stimmten mit Gesa Goudschaal Lieder wie „Martinus Luther war ein Christ“ und „Lüttje Lateern“ an. Dann sperrte die Freiwillige Feuerwehr den Unnerloogsweg für den Verkehr und der Zug lief zu den dortigen Seniorenwohnungen, wo weiter gesungen wurde. Zum Abschluss freuten sich die Kinder über heiße Würstchen und heißen Punsch im Gemeindehaus.
Vielen Dank an das Organisations-Team Tina Kieslich-Heyen, Sonja Hagedorn und Dr. Danele Weinz