Was hat Jesus mit Ostfriesenkieseln gemeinsam?

Beim ersten Samstagsvormittags-Kindergottesdienst bekamen die Kinder vom Leitungs-Team die Geschichte „Jesus segnet die Kinder“ als Mini-Theaterstück vorgespielt. Jesus wandte sich dabei dem einzelnen Kind zu, legte die Hände auf und segnete es. Dadurch wurde das Kind unverwechselbar und gehörte fortan zu Jesus.

Im Bastel-Teil des KiGo suchten die Kinder sich einen Kieselstein aus, legten die Hände an und machten den Stein zu einem unverwechselbaren Ostfriesen-Kiesel. Beim anschließenden Rundgang wurden die Steine ausgewildert (die meisten jedenfalls, einige waren zu schön um weg zu gehen). Mit den Ostfriesenkieseln ist es wie mit Gottes Segen: Auch wenn die Steine fortan auf der Reise durch die Lande sein werden, sie werden immer auch zu ihren Gestaltern gehören, die sie unverwechselbar gemacht haben.

Das nächste monatliche KiGo-Treffen ist am Sa, 15.2.2020 um 9.30 Uhr in der Kirche Collinghorst und endet um 12 Uhr.